Über uns - Zwinger vom Schloss Forstegg

Direkt zum Seiteninhalt

Über uns


Markus Wieland
Mein 1. Hund Yalk von den schwarzen Seeperlen kaufte ich im Jahre 1992. Mit ihm machte ich meine ersten Versuche im Hundesport. Im Jahre 1995 kam Fado vom Ritterland dazu. Fado bildete ich bis zum IPO 3 aus. Leider zog er sich im Sport eine schwerwiegende Verletzung zu, von welcher er sich nie mehr ganz erholte. Fado wurde unser Familienhund. Im Jahre 1998 erwarb ich meine 1. Hündin, Aika vom Hirschlensee. Mit ihr hatte ich sehr grossen Erfolg. Sie qualifizierte sich 5 x für die WUSV- und FCI-Weltmeisterschaften. An der WUSV-Weltmeisterschaft in Eindhoven im Jahre 2004 wurde Aika als beste Hündin der Welt mit Rang 25. ausgezeichnet. Das machte mich richtig stolz. Ebenfalls bestritt sie 10 Schweizermeiserschaften alle mit AKZ. Ihre beste Rangierung war der 3. Platz in Fribourg.  Ende 2005 beschloss ich, Aika zu pensionieren. Aika war in den letzten Jahren sehr grossen Beanspruchungen ausgesetzt und ich wollte ihr noch einige schöne Jahre gönnen. Am 02.02.2009 musste Aika leider eingeschläfert werden.
Ihre Tochter Deby genoss nach 3 Würfen den verdienten Ruhestand. Bis sie mit knapp 13 Jahren verstarb.

Zur Zeit  arbeite ich mit Java vom Schloss Forstegg ( Dienst BmSPH ) und Kenai vom Schloss Forstegg ( Sport IGP3 ). Die zwei bereiten mir sehr viel Freude und arbeiten sehr gut und gerne. Inouk vom Schloss Forstegg ist unser ältester und genisst seinen verdienten Ruhestand.

Hundesport ist gleich Spitzensport. Es braucht einen riesigen Zeitaufwand. Ebenfalls braucht es das nötige Umfeld sowie den Rückhalt der ganzen Familie. Ohne dies wäre dieses Hobby gar nicht zu bewältigen.  Ich kann immer auf tatkräftige Unterstützung meiner ganzen Familie zählen.

Zurück zum Seiteninhalt